|

Dekalin verschiebt Roadshow auf 2021

Roadshow verschoben

Dekalin, Hersteller professioneller Klebstoffe und Dichtmassen für Industrie und Reisemobilisten, verschiebt die für Oktober geplante Roadshow auf das Jahr 2021. Der Grund: die aktuell fehlende Planungssicherheit.

Eigentlich sollte es wieder auf große Deutschlandtour gehen und wie in den Jahren zuvor die Produkte sowie Fachwissen rund um Reparaturen, Kleben und Dichten bei Fachhändlern präsentiert werden. Geschäftsführer Michael Windecker hierzu: „Während der Roadshow wollten wir Fachhändlern Schulungen anbieten. Endkunden sollten die Möglichkeit haben, sich über unsere Produkte zu informieren. Ohne Planungssicherheit geht das leider nicht. Daher haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen, die Roadshow auf das Frühjahr 2021 zu verlegen. Wir blicken sehr zuversichtlich auf das kommende Jahr.“

Die DEKA Kleben und Dichten GmbH entstand 1999 aus der DEKALIN Deutsche Klebstoffwerke GmbH. Damit sind die Erfahrungen und das Know-How bewahrt und weiterentwickelt worden. Die Produktpalette des Unternehmens umfasst Spezialklebstoffe und -dichtmassen für verschiedenste Zwecke. Weitere Informationen unter www.dekalin.de

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Statt 27,90

jetzt nur

24,90

6.800 Stellplätze – Deutschland und Europa