|

Apéro von Skydancer

Integrierter mit Cabrio-Dach auf Fiat-Ducato-Basis

Ein Hingucker mit toller Aussicht – der Apéro, das Cabrio-Wohnmobil von Skydancer.

Nach der Stuttgarter CMT beginnt Piotr Kubinski zusammen mit seinem Partner Dr. Gerorg A. Killing mit der Serienproduktion seines neuen Skydancer Apéro.

Auf den Fiat Ducato Maxi mit 150 PS-Turbodiesel und 3,5 Tonnen zulässiger Gesamtmasse setzt Kubinski eine besonders leichte, stabile Kabine mit Gerippe aus Alu-Profilen, sodass er  für sein Cabrio-Wohnmobil leer nur 2.830 und fahrbereit 3.080 Kilogramm angibt. Der sieben Meter lange Integrierte mit hochgesetzter Fahrerkabine/Terrasse verfügt über ein großes elektrisches Schiebedach, das auch unterwegs offen sein darf.

Die drehbaren Vordersitze arretieren in Fahrstellung automatisch, sobald der Fahrer die Zündung einschaltet. Dreht der den Zündschlüssel zurück, sind die Sitze wieder drehbar, zudem senkt sich der Schalthebel in den Boden hinab, sodass er den Durchgang nicht einschränkt.

Das Mobil für vier Reisende bietet ein großes Doppelbett im Heck sowie ein umbaubares Bett auf der Terrasse – inklusive Sternenblick – zudem ein ansprechendes Bad, eine Küche und eine Heckgarage. Grundpreis: ab 128.520 Euro.

Redaktion
Mathias Piontek
Mathias Piontek ist seit Juli 2006 im Team von Reisemobil International und für die Fahrzeugtests zuständig.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Reisemobile erfahren!

+ GRATIS-Broschüre >>