|

Morelo Palace 88 G

Liner mit Smart-Garage

Selbst in ein neun Meter langes Reisemobil passt ein Smart Fortwo. Der Morelo Palace 88 G zeigt, wie im Mobil trotzdem noch reichlich Platz bleibt.

Anstatt immer größere Reisemobile vorzustellen, zeigt Morelo auf dem Caravan Salon in Düsseldorf den Morelo Palace 88 G, einen neun Meter langen Liner mit Smart-Garage. Damit ist der Palace 88 G 55 Zentimeter kürzer als der 90 G, quasi der große Bruder. Der um 35 Zentimeter kürzere Radstand, 475 Zentimeter anstatt 510 Zentimeter, macht in Verbindung mit der kürzeren Außenlänge den Palace 88 G deutlich handlicher. Die Breite beträgt bei beiden Linern 240 Zentimeter. Die kompakteren Maße senken das Gesamtgewicht des 7,5-Tonners auf Iveco Daily. Damit hat der Kürzere mit 1.950 Kilogramm eine knapp 200 Kilogramm größere Zuladung als der 90 G.

Der Morelo Palace 88 G profitiert auch von einer ganzen Reihe von Optimierungen der Morelo-Flotte. So gib es neue Auffahrschienen für das Auto in der Heckgarage, die leichter sind und einfacher zu handhaben. Bei allen Baureihen hat Morelo die Aufbautür überarbeitet. Der Öffnungswinkel beträgt 90 Grad, hat in dieser Position einen ersten Anschlag. Damit lässt sich die Tür deutlich besser schließen, als wenn sie vollständig geöffnet ist. Es ist beim Schließen dann nicht notwendig, sich wie bisher weit aus der Tür zu beugen. Selbstverständlich kann die Tür aber auch komplett geöffnet werden.

Viel Platz trotz kürzerer Außenlänge

Der Morelo Palace 88 G bekommt ebenfalls die neue Morelo- Leichtmetallfelge, wie alle Morelos auf Iveco Daily. Ebenfalls für den Daily beziehungsweise das Armaturenbrett gibt es ein 10-Zoll-Navigations- und Infotainmentsystem von Garmin. Das Display ist abnehmbar und hat einen Akku. Der Touchscreen ist abnehmbar und dient als tragbare Fernbedienung für viele Dienste. Unter anderem ist auch eine Freisprecheinrichtung integriert, die per Bluetooth mit dem Handy verbunden ist.

Trotz kürzerer Außenlänge gibt es im 88 G reichlich Platz. Das zentral im Heck angeordnete Bett misst 208 mal 163 Zentimeter. Am Fußende sitzt eine Wand, an der dem Bett abgewandten Seite ist das Waschbecken samt Waschtisch montiert. Auf der linken Seite im Bad sitzt die Dusche in Haushaltsgröße, rechts die Toilette von Tecma, von der sich Morelo Vorteile gegenüber der bislang verwendeten Dometic-Toilette verspricht. Eine Schiebetür trennt das Bad von der Winkelküche und dem raumhohen Möbel mit eingebautem Kühlschrank und Mikrowellen-/ Backofenkombination gegenüber ab. In der Garage unter dem großen Bett findet dann der Smart Fortwo seinen Platz.

An die Küche schließt sich nach vorne eine Winkelsitzgruppe mit gegenüberliegendem Sofa an. Selbstverständlich ist der 88 G mit einer Warmwasserheizung ausgestattet. Den großzügigen Innenraum verdankt er der speziellen Konstruktion des hochgesetzten und nach vorne verschobenen Fahrerhauses. Deshalb besitzt der Morelo Palace 88 G auch einen üppigen Doppelboden, in dem die Bordtechnik und Tanks untergebracht sind.

Redaktion
Heiko Paul
Heiko Paul ist Chefredakteur von Reisemobil International und prägt schon seit über 20 Jahren das Magazin mit.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Reisemobile erfahren.

+ GRATIS E-Paper >>