|

Wochner

Wohn- und Küchenmodule für die V-Klasse

Modularer Van-Ausbau: Für die Mercedes-Benz V-Klasse bietet Wochner Möbelmodule zum individuellen Innenausbau an.

Bekannt sind die Brüder Karl-Heinz und Alfred Wochner aus Markdorf am Bodensee für ihre hochwertigen Alkovenmobile und Teilintegrierten auf Mercedes-Benz Sprinter, die seit 20 Jahren den Markt bereichern. Nun macht sich auch der Wochner-Nachwuchs Nadine und Stefan auf, um den Reisemobilmarkt aufzumischen.

Deren erstes Projekt lässt aufhorchen: Für die V-Klasse von Daimler konzipieren die Newcomer mehrere modulare Einrichtungskonzepte. So entsteht ein Mehrwertnutzen: Die V-Klasse dient als Alltagsbegleiter für den Weg zur Arbeit oder den Wocheneinkauf, als Büromobil oder als Camper für Wochenende oder sogar für den Jahresurlaub.

Der Clou: Am Basisfahrzeug muss nichts verändert werden, Ein- und Ausbau erfolgen mit wenigen Handgriffen. Die einzelnen Möbelmodule werden an Original-Befestigungspunkten der V-Klasse verschraubt, Bohren ist nicht erforderlich. Zur Wahl stehen ein seitliches Küchenmodul, das mit einer Zweiersitzbank kombiniert werden kann, sowie ein ausziehbares Heckküchenmodul (2.145 Euro), vor dem eine umlegbare Dreiersitzbank steht. Dazu bietet Wochner eine Schrankwand und ein Office-Modul (1.840 Euro) an.

Automotives Design und solide Bauweise sind Wochner-typischer Standard. Das gilt auch für das Modularbausystem.

Redaktion
Juan Gamero
Juan Gamero ist seit Juli 1991 bei der Reisemobil International. Er testet Reisemobile & Co. und ist Experte für Technik.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Reisemobile erfahren!

+ GRATIS-Broschüre >>