|

Die 10 schönsten Wohnmobilbilstellplätze an der bayerischen Donau

Kultur- und Genuss entlang der Donau

Geschichte erleben, Kultur entdecken, Natur genießen. Wir folgen der Donau auf ihrem Weg durch Bayern auf der Straße der Kaiser und Könige. Ihre Schönheit lässt sich wunderbar mit dem Camper erkunden.

Die Donau ist mit 2.857 km Länge der zweitlängste Fluss Europas und verbindet auf ihrem Lauf zehn Länder. Ihren Ursprung hat sie in Süddeutschland, genauer in Donaueschingen, wo ihre Quellflüsse Brigach und Breg zusammenfließen. Von hier aus mäandert das noch jugendliche Flüsschen durch eine herrliche Landschaft, vorbei am „Schwäbischen Grand Canyon“ bei Beuron und über die Ausläufer Oberschwabens bis in die quirlige Garnisonsstadt Ulm.

Dieses Stück hatte ich bereits in der Oktoberausgabe 2021 von Reisemobil International unter die Camper-Lupe genommen (es lohnt sich!). Und ich wollte unbedingt wissen, wie es weitergeht – mit der Donau und mit dem Angebot für campende Urlauber. Ab Ulm fließt die Donau – jetzt schon ein breiter Strom – knapp 400 Kilometer durch Bayern, bevor sie das Land in Richtung Österreich verlässt.

Dabei passiert sie das Hopfenanbaugebiet Hallertau, zwängt sich durch die hochaufragenden Felsen im Donaudurchbruch Weltenburg, strömt an der UNESCO-Welterbestadt Regensburg vorbei. Zwischen Straubing und Deggendorf darf sie dann auf über 70 Kilometern frei fließen, bevor sie sich in der Dreiflüssestadt Passau mit dem Inn und der Ilz vereint.

Ab Ingolstadt begleite ich die Donau wieder – jetzt auf ihrer Reise durch Bayern. Ein Teil führt über die Straße der Kaiser und Könige. Die internationale touristische Route führt von Regensburg nach Passau, bevor sie nach der Grenze weitergeht über Linz und Wien bis nach Budapest. Man kann ihr auf dem Wasser folgen, mit der Bahn, zu Fuß über den Donausteig, auf einem Drahtesel entlang des beliebten Donauradwegs oder auf vier Rädern als Camper. Stell- und Campingplätze gibt es reichlich. Vor allem in der Hochsaison ist aber auch einiges los.

1. Ingolstadt

Der Stellplatz auf dem hinteren Teil eines großen Parkplatzes wäre eigentlich toll. Er ist günstig und liegt zentral und dennoch im Grünen neben dem frisch sanierten Schwimmbad, das mit historischen Mauern aus Backstein ein echter Hingucker ist. Aber für so eine Stadt ist der Platz viel zu klein und zu eng. Wer mit einem größeren Reisemobil unterwegs ist, ist beim Azur Camping am Stadtrand besser aufgehoben.

Wohnmobilstellplatz am Hallenbad

Jahnstraße 9, 85049 Ingolstadt, Tel.: 0841/3053141, www.ingolstadt-ifg.de/parkin/parkservice

2. Neustadt

Wer Wellness mit Wohnmobil-Urlaub verbinden möchte, ist hier genau richtig. Die Limes-Therme bietet einen eigenen Stellplatz für bis zu 43 Camper. Ausgestattet ist er mit Ver- und Entsorgungseinrichtungen und WLAN. Die sanitären Anlagen der Therme können mitgenutzt werden. Tipp: Für Wellness-Freunde gibt es einen speziellen Tagestarif für 20,80 Euro pro Person inklusive Stellplatz und Eintritt in die Limes-Therme mit Römer-Sauna sowie 16 Innen- und Außenbecken.

Wohnmobilstellplatz an der Limes-Therme

Am Brunnenforum 1, 93333 Neustadt, Tel.: 09445/200990, www.limes-therme.de

3. Kelheim

Der Stellplatz in Kelheim liegt sehr zentral auf einem für Wohnmobile gekennzeichneten Parkplatz nahe am Wasser. Der Bootsanleger ist von hier aus fußläufig erreichbar. Perfekt für eine Tour zum Kloster.

Stellplatz am Pflegerspitz

Am Pflegerspitz 1, 93309 Kelheim, Tel.: 09441/701234, www.kelheim.de

4. Bad Abbach

Der ganzjährig nutzbare Stellplatz liegt ruhig im Grünen neben der Therme. Wer Bad und Saunalandschaft nutzen will, genießt die kurzen Wege.

Stellplatz an der Therme

Kurallee 4, 93077 Bad Abbach, Tel.: 09405/95170, www.kaiser-therme.de

5. Regensburg

Was Regensburg fehlt, ist ein regulärer Stellplatz. Dafür gibt es einen tollen Campingplatz am westlichen Stadtrand, der auch vor der Schranke ein paar Plätze für kleinere Fahrzeuge freihält. Er liegt im Grünen direkt an der Donau und neben dem Stadtbad, ist gut ausgestattet und relativ ruhig. Mit dem Bike geht’s über den Donauradweg in wenigen Minuten ins Zentrum.

Stellplatz beim Azur Camping

Weinweg 40, 93049 Regensburg, Tel.: 0941/270025, www.azur-camping.com

6. Straubing

Die quirlige Innenstadt bietet neben einem sehenswerten historischen Zentrum zahlreiche Geschäfte, nette Cafés und urige Gaststätten mit bayerischen Schmankerln. Das Wohnmobil wartet so lange auf dem zentral gelegenen, gratis nutzbaren großen Parkplatz am Festplatz. Es gibt hier allerdings außer öffentlichen WCs keinerlei Service. Wer sich gemütlicher einrichten will, checkt auf dem hübschen, kleinen Stadtcamping auf einer Donauinsel neben dem Schwimmbad ein.

Parkplatz am Festplatz

Am Hagen, 94315 Straubing, Tel.: 0942/1944307, www.straubing.de

7. Deggendorf

Der Stellplatz in Deggendorf liegt etwas außerhalb der Stadt, aber nahe der Donau. Leider sind die Stellflächen sehr eng und es sind auch viel zu wenige. Service gibt es keinen. Dafür sind die Plätze gebührenfrei nutzbar.

Wohnmobilstellplätze im Donaupark

Eginger Straße, 94469 Deggendorf, Tel.: 0991/2960535, https://deggendorf.travel/freizeit/camping

8. Vilshofen

Der Stellplatz in Vilshofen liegt aussichtsreich am Flussufer mit Blick auf die Silhouette der Stadt hinter einer kleinen Marina. An sich ein sehr hübscher Ort mit netten Betreibern und perfekter Versorgung. Aber die angrenzende Straße und der Verkehr auf der Donaubrücke trüben die Idylle ein bisschen – zumindest, wenn man es gerne ruhig mag.

Wohnmobilstellplatz am Sportboothafen

Am Bootshafen 1, 94474 Vilshofen, Tel.: 0171/4534140, www.bsv-vilshofen.de

9. Passau

Ein sehenswerter und inspirierender Ort, für den man etwas mehr Zeit einplanen sollte. Wie gut, dass es hier gleich mehrere Stellplätze gibt. Einer davon liegt zentrumsnah …

Wohnmobilstellplatz Ilzbrücke

Halser Straße, 94032 Passau, Tel.: 0851/955980, www.passau.de

10. Passau

… der andere fast ländlich am Stadtrand herrlich ruhig im Grünen vor einem ehemaligen Bauernhof. Die Übernachtung kostet 15 Euro, es gibt Trinkwasser und Eier von frei laufenden Hühnern. Mit dem Rad geht’s in etwa 20 Minuten an einer schönen Strecke am Inn entlang mitten in die Altstadt. Königlicher Schlusspunkt einer kaiserlichen Tour.

Stellplatz am Bauernhof

Schönleitnerweg 17, 94036 Passau, Tel.: 0151/10983096

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Reisemobile erfahren.

+ GRATIS E-Paper >>