|

Hobby Dragons

Trainingsbeginn auf der Obereider

Das Drachenboot-Team des Reisemobilherstellers Hobby hat sein Training aufgenommen. Im August und September wird es für die 26 Hobby-Mitarbeiter Ernst: Die Wettkämpfe in Friedrichstadt, Rendsburg und Kiel beginnen.

Noch bis Ende Oktober paddelt das Drachenboot-Team „Hobby Dragons“ zwei Mal wöchentlich auf der Obereider in Büdelsdorf bei Rendsburg. Eine Trainingseinheit dauert jeweils eine Stunde, egal ob bei schönstem Sonnenwetter oder norddeutschen Regen. Gepaddelt wird in dem betriebseigenen schwarzen Drachenboot „Hobby Dragons“. Ziel ist es, das Team bis zum Sommer fit zu bekommen, um bei den anstehenden Wettkämpfen in Friedrichstadt (24. August 2019), Rendsburg und Kiel zu punkten.

Das Team besteht aus 26 Mitarbeitern aus allen Unternehmensbereichen, vom Auszubildenden über den Tischler bis hin zum Abteilungsleiter. „Jeder kann mitmachen, egal ob jung oder alt, Mädchen oder Junge, Azubi oder Meister. Eine Grundsportlichkeit sollte vorhanden sein, viel wichtiger ist jedoch die Freude am Drachenboot fahren und der Teamgedanke“, sagt Team-Manager Christian Pahl, der für die Arbeitssicherheit bei Hobby zuständig ist. Nach dem Training grillen die Betriebssportler und zum Saisonende findet ein großes Abschlussfest statt.

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Bequem zu Hause lesen:

 

Unser Heft schon bald im Briefkasten oder direkt als ePaper auf das Tablet!

GRATIS-VERSAND

AKTION