|

Dethleffs Trend T 6557 DBM

Geschickt platziert

Dethleffs hat seine überarbeitete Baureihe Trend geschickt am Markt positioniert: gute Ausstattung zu einem günstigen Preis. Beim kompakten Modell Trend T 6557 DBM ist zudem der Innenraum so günstig aufgeteilt, dass sogar ein Queensbett darin Platz findet.

An Einsteiger-Reisemobile stellt der Kunde besondere Ansprüche: Nicht zu teuer soll das Fahrzeug sein, dennoch gut ausgestattet, und der Innenraum sollte vor allen Dingen praktisch aufgeteilt sein.

Alle diese Dinge hat Dethleffs bei seinem teilintegrierten Trend T 6557 DBM beherzigt: mit 47.499 Euro Grundpreis ist das 6,60 Meter lange Mobil preislich attraktiv. Gleichzeitig rollt das Fahrzeug mit vernünftiger Grundausstattung aus dem Werk. So ist der 142-Liter-Absorberkühlschrank mit separatem Gefrierfach ebenso Serie wie die zweite Tür der Heckgarage, die für die Fahrzeuggröße üppige Truma-Combi-6-Heizung und die mit 65 Zentimetern erfreulich breite Aufbautür von Tegos. Am Aufbau verwendet der Hersteller vorgehängte Fenster, und in Dach und Wänden finden sich noch Holz-Elemente. Beides ist angesichts des Preises aber gut zu verschmerzen, zumal die Bodenplatte holzfrei und mit XPS-Schaum isoliert ist.

Wohnen & Schlafen

Den Innenraum hat Dethleffs geschickt aufgeteilt – frei nach dem Motto: überall ein bisschen Platz einsparen, wo es nicht wehtut und dann dem Queensbett zumessen. So bringt der Hersteller über der Heckgarage ein 190 x 147 Zentimeter großes Queensbett unter, dass sich, nimmt man das Polster am Kopfende heraus, auf 175 Zentimeter zusammenschieben lässt. Dadurch vergrößern sich die ohnehin passablen Durchgänge beiderseits des Betts zusätzlich.

Bei der Sitzgruppe mit optionaler L-Couch spart sich Dethleffs den Seitensitz – dies lässt sich aber gut verschmerzen.

Über der Sitzgruppe montieren die Allgäuer für 1.549 Euro ein elektrisch angetriebenes Hubbett mit 197 mal 99 Zentimeter großer Matratze für eine weitere Person. Auch lässt sich die Sitzgruppe in einer zur Liegefläche umbaubaren Version bestellen. Somit bietet der Trend T 6557 DBM bis zu vier Schlafplätze und stets vier zugelassene Sitzplätze.

Bad

Beim Bad sparen die Allgäuer durch einen Kunstgriff entscheidende Zentimeter: Die Dusche ist in die Nasszelle integriert. Zum Abbrausen schwenkt der Urlauber einfach das Waschbecken samt Spiegelwand vor die Toilette und schließt die entstehende Duschkabine mit der raumsparenden Bad-Gliedertür.

Küche

Auch bei der Küche neben der Aufbautür zwackt der Hersteller Platz ab und gestaltet sie als geradlinigen Küchenblock, mit per Klappbrett erweiterbarer Arbeitsfläche.

Fazit

Sehr gut beim kleinen Dethleffs: die praxisgerechte Zuladekapazität. Selbst mit vier Campern samt Gepäck an Bord, Inventar und zu 100 Prozent gefülltem Diesel- und Frischwassertank und vollen Gasflaschen behält der Teilintegrierte 135 Kilogramm Restzuladung.

Infobox

Den vollständigen Profitest vom Dethleffs Trend T 6557 DBM mit allen technischen Daten, einer Übersicht aktueller Konkurrenten sowie Ladetipps finden Sie in der März-Ausgabe 2019 von Reisemobil International als Download in unserem Shop oder im Zeitschriftenhandel.

Redaktion
Mathias Piontek
Mathias Piontek ist seit Juli 2006 im Team von Reisemobil International und für die Fahrzeugtests zuständig.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Reisemobile erfahren!

+ GRATIS-Broschüre >>