|

Büttner Elektronik

Vier verschiedene LiFePO4-Batterien

Büttner Elektronik erweitert seine Palette an Lithium-Eisen-Phosphat-Batterien. Zu den bestehenden LiFePO4-Modellen mit 95 und 110 Amperestunden kommen zwei neue Varianten mit 80 und 180 Amperestunden dazu.

Büttner Elektronik bietet seinen Kunden ab 2019 vier verschiedene Lithium-Eisen-Phosphat-Batterien an. Neu ist mit der MT LI 0080 eine besonders kompakte Variante mit einer Kapazität von 80 Amperestunden, die passgenau in die Standardaufnahme von Campingbussen wie VW California und Mercedes-Benz Marco Polo passt. Das obere Ende der Palette bildet künftig die MT LI 0180, eine Variante mit 180 Amperestunden. Unverändert bleiben die MT LI 0095 mit 95 und die MT LI 0110 mit 110 Amperestunden. LiFePO4-Batterien punkten neben ihrem Gewichtsvorteil mit einer deutlich höheren nutzbaren Leistung und einer längeren Lebensdauer als herkömmliche Gel- oder AGM-Batterien. Die Preise starten bei 1.499 Euro. Die beiden neuen Modelle sind im Lauf des ersten Quartals 2019 verfügbar.

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Reisemobile erfahren!

+ GRATIS-Broschüre >>