|

Jutta Neumann empfiehlt das Orgelmuseum in Malchow

Selbstversuch im Orgelmuseum

Das Orgelmuseum in der Kirche in Malchow ein Erlebnis, nicht nur für Kirchenmusik- Liebhaber. Wer gut zu Fuß ist, besteigt anschließend noch den Kirchturm und genießt einen fantastischen Rundumblick über die Stadt und die umliegenden Seen.

Selbstversuch im Orgelmuseum in Malchow: Die Exponate dieses außergewöhnlichen Museums sind in der Klosterkirche untergebracht. Es beherbergt vor allem Orgeln, die am ursprünglichen Standort vom Verfall bedroht waren oder in nicht genutzten Kirchen standen.

 

Die seltene Möglichkeit, mehrere Orgeln in einem Raum hören zu können, lockt Laien und Fachleute gleichermaßenan. Hier erfahren sie außerdem Wissenswertes über die zweitausendjährige Geschichte der Orgel und die mecklenburgische Orgeltradition. Eine der Orgeln kann von den Besuchern selbst gespielt werden. Die Akustik ist hervorragend und kommt bei regelmäßigen Konzerten zum Tragen.

Kontaktinformationen Mecklenburgisches Orgelmuseum

Mecklenburgisches Orgelmuseum,
Kloster 26, 17213 Malchow,
www.orgelmuseum-malchow.de

Redaktion
Jutta Neumann
Jutta Neumann nimmt seit Oktober 2017 als begeisterte Camperin reisemobilfreundliche Routen und Stellplätze unter die Lupe.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Bequem zu Hause lesen:

 

Unser Heft schon bald im Briefkasten oder direkt als ePaper auf das Tablet!

GRATIS-VERSAND

AKTION